Die Agenda 2030 bildet den übergeordneten Rahmen für unser Handeln.

Die internationale Staatengemeinschaft hat mit der Agenda 2030 einen neuen Rahmen für die globale nachhaltige Entwicklung geschaffen. Mit ihrer Ausrichtung auf internationale Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung orientiert sich die GIZ an der Agenda 2030 und trägt zum Erreichen ihrer Ziele bei. Dabei leistet die GIZ als deutsches Bundesunternehmen für unterschiedliche Ressorts einen Beitrag zu ihrer Umsetzung. Die Bundesregierung hat sich bereits früh als Vorreiter zur Umsetzung positioniert. Sie sieht in der Agenda 2030 die neue, umfassende politische Leitlinie für die deutsche Nachhaltigkeitsstrategie und für die Ausrichtung der Entwicklungszusammenarbeit.

Die GIZ hat daher interne Prozesse angepasst, Leistungsangebote überarbeitet und Ansätze zur Beratung im Sinne der Agenda 2030 und ihrer Umsetzungsprinzipien weiterentwickelt. Die GIZ hat der Agenda 2030 in ihrer Unternehmensstrategie 2017-2019 sowie in den jeweiligen Jahreszielen durch Top-Maßnahmen einen prominenten Platz eingeräumt. Somit ist die Agenda 2030 das Fundament und die Richtschnur für den Beitrag der GIZ zur nachhaltigen Entwicklung.

 

Entsprechend der Agenda 2030 ist unsere Unternehmensvision: Wir arbeiten weltweit für eine lebenswerte Zukunft.

“I realize that we have to change…Do we really have transformative projects? Do they really contribute to the change that is needed?”

-- Dr. Christoph Beier, Stellvertretender Vorstandssprecher, Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GIZ am 27.10.2017

TOP Links